Home » Blog » Hausbau Allgemein » Anbieterauswahl: Suche im Internetz

Anbieterauswahl: Suche im Internetz

FertighaussucheSternzeit 1-7-4-2-013, wir schreiben das Hühnerjahr 2013, unendliches Chaos und Wirrwar im endlosen Raum des World Wide Web.

Es ist für Hühner ja in der Regel nun wirklich nicht sehr problematisch auch noch die verstecktesten Körner zu finden. Bei Preisinformationen zu Fertighäusern allerdings schienen unsere Fähigkeiten völlig zu versagen.

Was man dagegen auf jeder Fertighaus-Herstelle-Site findet, ist ein Kontaktanfragefeld. Sendet man dann die seine persönlichen Daten  ab, wird dann einige Tage später der Briefkasten mit gigantischen Massen an überdimensionierten Katalogen überschüttet.

Meine lieben Fertighausanbieter, was meint Ihr denn warum man Informationen anfordert? Sicher nicht, weil man sich das ohnehin schon bekannte noch einmal auf Papier bestätigen lassen muss. Die gleichen dämlichen Hochglanzbilder wie im Internetz geben keine einzige Zusatzinformation! Und da meine Kontaktdaten ja über das Internet versendet wurden, sollte klar sein, dass ich die Website bereits besucht hatte – und mein Interesse geweckt war.

Drei weitere Fertighausanbieter haben sich auf diesem Weg allein der Umwelt wegen direkt auch disqualifiziert.

Es musste für uns also ein Strategiewechsel her und die Anbieterseiten der Fertighausfirmen wurde von nun an weiträumig umsurft. Ab jetzt wurden die zahlreichen Baublogs anderer Bauhennen zu Rate gezogen. Freundlicher Weise haben einige Bauherren die Anbieterauswahl thematisiert und online wundervoll ausgearbeitet. Da ich an dieser Stelle nicht alle Blogs aufzählen kann, aus denen wir Informationen gezogen haben möchte ich hier ein allgemeines „Dankeschön“ an die fleißigen Schreiberlinge aussprechen.

Fortsetzung folgt.

 

Anbieterauswahl Fingerhaus
ein Nachmittag in Neu-Döberitz
Comments are closed.