HASENBAU-START

Guten Tag werter Luxusmisten-Lesezirkel, nur damit’s klar ist, ick versteck dieses Jahr keene bunten Eier und da ich ausserdem keene Lust habe mich auch noch bei den ganzen Osterhäsinnen für dieses Jahr abzumelden, schreibe ich heute ausnahmsweise mal selber in die Internetzmiste. Ick bin ja eigentlich eher schreibfaul, aber da die Welt … weiterlesen

Frühjahrsputz

Meine sehr verehrte Leserschaft, aufgrund der Ereignisse der letzten zwei Wochen, einem zum Teil recht aufgebrachten Hasen und einem einfach strukturierten Beagle, der die Ernsthaftigkeit des Wortes Titanic in Kombination mit Wurstsuppe scheinbar überhaupt nicht teilen kann, erachtete ich es als unumgänglich mein hochspezialisiertes Wissen im Umgang mit Gülleangelegenheiten durch … weiterlesen

Rückstau-Krimi – Happy-End

Hallo Ihr Lieben, Hallo Fingerhaus, es gibt Neuigkeiten in Sachen Pumpfix und selbstverständlich möchte ich Euch darüber auf dem Laufen halten. Es hat sich nun geklärt und ich halte eine schriftliche Bestätigung der Firma Fingerhaus in den Händen, dass wir keinen Pumpfix für die Luxusmiste benötigen. Etwa 6 Stunden nach meinem … weiterlesen

Fingerhaus – der Rückstau-Krimi

Hallo Ihr lieben, Hallo Fingerhaus, der Baustrom-Kasten steht, ein neues Schild präsentiert die Bodenplattenfirma und der Baustart ist dem Bauamt gemeldet. Eigentlich sollte dieser Moment nach 10 Monaten Planungszeit ein Grund zur Freude sein, aber obwohl noch nicht ein Krümel Erde für unsere Fingerhaus bewegt wurde, hat mein Vertrauen in die … weiterlesen

Der Mistengrund wird Baustelle

5.42 Uhr: Der Beagle liegt neben dem Hasen im Tiefschlaf und träumt von wilden Kämpfen mit einer Wildsau auf dem Mistengrund … 5.45 Uhr: Das ohrenbetäubende Plärren des Radioweckers zerschneidet die Stille der Nacht. Heute ist der 20. März 2014 und die Nick Starker Band reißt den armen Hund und … weiterlesen

Mistensicherung im Katastrophenfall

Liebe Leserschaft, da die Bauzeit immer näher rückt, schob sich das eingehende Studium diverser Versicherungen in die obere Region der toDo-Liste.  Ich persönlich halte Versicherungen nicht für eine Vereinigung, die aus Gutmenschen besteht, die dem Versicherten im Notfall aus der Patsche hilft. Nach meinem Geschmack handelt es sich hier eher … weiterlesen

Richtfest als Geburtstagsparty Motto!

Geschätzter Lesezirkel des Luxusmisten-Blogs, bei unserer Planung spielte der Zeitfaktor ja bisher keine so große Rolle, wichtiger ist und war uns die Qualität der fertigen Miste. Nachdem wir jetzt mitlerweile ein Fingerhaus im Rohbau gesehen hatten, (vielen Dank Tanja und Patrick) und nach der Bemusterung Ende Januar in Frankenberg sind wir heute von … weiterlesen

Technisches Misten-Tuning aus huhnischer Beobachtung

Mein sehr verehrter Lesezirkel, die Luxusmisten-Bauherrschaften haben bei ihren Artikeln über die erfolgte Bemusterung doch tatsächlich einige aus meinem höchstpersönlichen Blickwinkel heraus sehr wichtige Details unterschlagen. Aus diesem Grund möchte ich mich heute doch direkt persönlich an Sie wenden, um Ihnen, werte Leserschaft, meine noch sehr frische Beeindruckung des Bemusterungsspektakels … weiterlesen

Bemusterung in Frankenberg (Teil 2)

Nach dem Essen und zurück im Bauherrenzentrum hielt ich mich die ersten Minuten an der Kaffeemaschine auf. Da mir mein erster Cappuccino am Vormittag etwas schwachbrüstig erschien, testete ich im zweiten Durchlauf, ob denn auf den Cappuccino auch noch ein Espresso in die Tasse passt. Tat es – fortan abonnierte … weiterlesen

Bemusterung in Frankenberg (Teil 1)

Liebe Luxusmistler, seit Mitte Dezember stand unser Bemusterungstermin für die Luxusmiste am 23./24. Januar fest und so fieberte ich der 4. Kalenderwoche entgegen. Letzte Woche war es dann endlich soweit. Da wir bedingt durch unsere Arbeit aus verschiedenen Himmelsrichtungen nach Frankenberg anreisten, traf ich mich mit dem Hase um 19.30 Uhr … weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7