Home » Blog » Hausbau Allgemein » das Minipelztier Lotte

das Minipelztier Lotte

posted in: Hausbau Allgemein | 0

Mein sehr verehrter Lesezirkel,

auch wenn ich nicht in aller Regelmäßigkeit Ihre geschätzte Aufmerksamkeit beanspruche, ist es ja hinlänglich bekannt, dass ich bei wichtigen Ereignissen am Mistengrund selbst zur virtuellen Feder greife.

Seit längerem bereits stand ich neben der Begutachtung des voranschreitenden Luxusmistenbaus vor einer weiteren durchaus bedeutsamen Aufgabe. Die Frauen- und Pelztierquote der Luxusmiste musste an die 50% Hürde herangeführt werden, dem Männerüberschuss im Haus musste dringend Einhalt geboten werden.

Grundvoraussetzung für den Einzug des neuen Pelztiers war selbstverständlich ein gewisser Standesdünkel. Nach langem Suchen fand ich dann auch einen adäquaten Stall in einem verschlafenen Nest in Bayern.

Ich bin höchst erfreut Ihnen an dieser Stelle mitteilen zu können, dass Lady Emily of the Hunting Fellows vor nunmehr fast 4 Wochen in die Luxusmiste eingezogen ist. Ein wirklich ganz possierliches kleines Minipelztierchen mit bisher adligen Manieren. Zu meinem großen Entsetzen wurde allerdings der Rufname auf "Lotte" geändert, was ich gelinde gesagt eine Unverschämtheit finde.

Es sei an dieser Stelle aber noch einmal aufs äußerste betont, dass zu meiner allergrößten Freude das neue Familienmitglied vom doch ansonsten etwas rüpelhaften Beagle Theodor freudig aufgenommen wurde. Wer hätte gedacht, dass der in den meisten Fällen doch manierlich etwas aus der Bahn geratene Hund sich als ein hervorragender Beagle-Babysitter offenbart. Versteckte Talente meine Lieben, ich sage es immer wieder, kommen oft unverhofft ans Tageslicht.

Trotz des unermüdlichen Einsatzes Beagle-Nanny Theodor werde ich mich selbstverständlich höchstpersönlich mit der Grunderziehung der jungen Lady befassen. In der Ermangelung an Alternativen haben wir uns für eine herkömmliche Landschule unweit der Luxusmiste entschieden. Die Lernanstalt machte in der ersten Übungseinheit jedoch einen wirklich sehr passablen Eindruck auf mich.

Anbei ein paar Impressionen des jungen Fräuleins:

Eine Frage treibt mich allerdings noch um, wenn es mit der Erziehung misslingen sollte und da die kalte Winterzeit bevorsteht: Wenn Sie die Musterung der kleinen Lady Emily Charlotte betrachten, was denken Sie meine Lieben, würden Sie hieraus eher eine Stola oder Muff anfertigen?

Ich empfehle mich mit den allerbesten Grüßen für das bevorstehende erste Adventswochenende.

Ihre Frau Huhn

der Zaunkönig Hase
Comments are closed.