Home » Blog » Hausbau Allgemein » K-Einbruch-Beratung bei Inspektor Schnürschuh

K-Einbruch-Beratung bei Inspektor Schnürschuh

KeinbruchhasenLiebste Lesergemeinschaft,

inspiriert durch die huhnische Übernahme des Verteidigungsministerium von Ursula von der Leyen,  fühlte ich mich dazu berufen, die Verteidigungslinie der Luxusmiste auch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Vor etwas über 3 Jahren verschafften sich bereits krimininelle Elemente Zutritt in unsere Mietmiste. Seit dieser Zeit gehöre ich nicht mehr zu den „ach, bei uns ist sowieso nichts zu holen“ Menschen. Viel zu holen war bei uns zwar wirklich nicht, aber den Anblick einer durchwühlten Wohnung und das Gefühl, dass wildfremde Menschen sich durch meine persönlichen Körner- und Federsammlungen gefräst hatten, möchte ich kein zweites Mal erleben.

Da mir ein einfaches Hinweisschild – „Zutritt für Langfinger huhnisch untersagt!“ zu profan und wohl nicht zielführend erschien, nötigte ich den Hasen einen Termin bei der Einbruchsberatung der Berliner Polizei zu vereinbaren. Die Berliner Polizei bietet einen kostenlosen Beratungsservice an, um sein Eigenheim sinnvoll vor ungebeten Gästen zu schützen.

Wir vereinbarten also einen Termin und bereits 2 Tage später empfing uns der freundliche Herr Inspektor Schnürschuh (Name geändert). Der Einbruchsexperte ist auf dem Grundriss Zimmer für Zimmer unserer Miste mit uns durchgegangen, hat Schwachstellen aufgezeigt und Anregungen für innen und aussen gegeben und lehrte uns viel über gute und schlechte Einbruchsabwehr.

Auf die Frage ob Sprengfallen und Selbstschussanlagen auf dem Mistengrund mit den hiesigen Gesetzen konform gingen, wenn wir der Polizei im Gegenzug Schaufel und Besen für die Verhaftung der Verbrecher bereitstellten erhielten wir allerdings keine zufrieden stellende Antwort (die Gesetzeshüter stellen sich manchmal auch echt ganz schön piefig an!)

Die genauen Details der ausführlichen etwa zweistündigen Beratung möchte ich aber an dieser Stelle nicht genau wiedergeben, ich kann nur jedem empfehlen, diesen Service einmal in Anspruch zu nehmen. Uns hat es nicht nur sehr geholfen sondern auch noch viel Spaß gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle!

Diese Beratungsstellen gibt es übrigens nicht nur in Berlin sondern in ganz Deutschland, Onkel Suchmaschine hilft sicher weiter.

 

Bemusterung in Frankenberg (Teil 1)
Weihnachtlicher Luxusmistengruß von Huhn und Hase
Comments are closed.